Am kommenden Sonntag steht der nächste Heimspieltag mit drei Lokalderbys in der Eisenlohr-Halle auf dem Programm. Den Auftakt machen die Männer 3 mit der Partie gegen den TSV Neckartenzlingen 3. Eine schwere Aufgabe hat das Frauen-Team, dass noch ohne Punktgewinn ist und auf die HSG Deizisau/Denkendorf trifft. Die Gäste sind mit vier Siegen in die Saison gestartet und somit auch klarer Favorit in dieser Begegnung. Zum Abschluß treffen die zweiten Mannschaften von Zizishausen und Unterensingen aufeinander, und die Schnaken wollen dabei mit einem Sieg ihren vorderen Tabellenplatz verteidigen. Die Jugend Rot-Weiß Neckar bestreitet ihre Heimspiele am Samstag beim Spieltag der TG.

Bereits am Samstagabend sind die BWOL-Männer beim TSB Schwäbisch Gmünd zu Gast. Nach der Pleite im Kellerduell gegen Neckarsulm trifft man erneut auf einen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte, wo ein Erfolg natürlich doppelt wichtig wäre. Allerdings schnupperte Gmünd am vergangenen Wochenende am Sieg beim Spitzenreiter Pforheim/Eutingen und ergatterte beim 29:29-Unentschieden zumindest einen Punkt. Wenn das Team von Trainer Florian Beck aus der Stauferstadt etwas Zählbares mitnehmen möchte, dann wird eine gewaltige Steigerung von Nöten sein.

Heimspieltag Eisenlohr-Halle:

Sa. 26.10.19:  TGN

11:00     RW Neckar gJD – JANO Filder 4     
12:30     RW Neckar mJC – SV Vaihingen
14:00     RW Neckar wJA – TSV Neuhausen/F     
16:00     RW Neckar wJA 2 – SV Vaihingen    

So. 27.10.19: TSV Zizis

13:00     TSV Männer 3 – TSV Neckartenzlingen 3
15:00     TSV Frauen 1 – HSG Deizisau/Denkendorf
17:00     TSV Männer 2 – SKV Unterensingen 2

Auswärtsspiele:

Sa. 26.10.19:

15:15     VfL Kirchheim/T – RW Neckar mJB

19:30     TSB Schwäbisch Gmünd – TSV Männer 1

So. 27.10.19:

17:00     SV Vaihingen 2 – RW Neckar mJB 2