Am kommenden Sonntag steht in der BWOL das nächste Heimspiel in der Eisenlohr-Halle auf dem Programm. Alle anderen aktiven Mannschaften des TSV pausieren an diesem Wochenende, so dass der Fokus auf dem einzigen Lokalderby für die Schnaken in der BWOL liegt. Zu Gast ist das Team  vom TSV Neuhausen auf den Fildern. Jahrelang trennten die beiden Teams zwei oder mehr Spielklassen, doch nach dem letztjährigen Abstieg der Filderaner steht man sich erstmals in BWOL gegenüber. Neuhausen kassierte am letzten Spieltag zu Hause die erste Niederlage gegen die SG Pforzheim/Eutingen, einen der meist genannten Meisterschaftsfavoiten, wird aber das Ziel oben mitzuspielen nicht aus dem Auge verlieren wollen. Zizishausen verlor zuletzt bei der SG Köndringen/Teningen mit 38:42 und wird sich in der Abwehr steigern müssen, wenn man gegen Neuhausen bestehen will. Nur eine überragende Offensive allein reicht nicht – in der Abwehr wird der Grundstein für Siege gelegt.

Heimspieltag Eisenlohr-Halle:

Sa. 28.09.19: TGN

11:15     RW Neckar mJB  –  JANO Filder 2  
15:00     RW Neckar mJA  –  tus Stuttgart    

So. 29.09.19: TSV Zizis

15:15     RW Neckar mJC  –  SG Hegensberg-Liebersbronn
17:00     TSV Männer 1   –   TSV Neuhausen/F

Auswärtsspiele:

Sa. 28.09.19:

13:00     HC Wernau  –   RW Neckar wJD
15:45     TV Plochingen 2   –  RW Neckar gJD
15:50     HSG Baar   –   RW Neckar wJB

So. 29.09.19:

12:00     HC Wernau   –   RW Neckar gJE 2, in Bad Urach
12:15     RW Neckar wJE  –  TSV Köngen 2,  in Altbach
13:30     HB Filderstadt   –  RW Neckar mJC 2
14:30     TG Biberach   –   RW Neckar wJC