Bericht Abteilungsleitung

 
Liebe Handballfreunde, Fans und Sponsoren des TSV Zizishausen,
wir freuen uns, mit Ihnen in die neue Handballrunde zu starten.
Die Saison 2016/17 war die bereits sechste Spielzeit unserer ersten Männermannschaft in der Württembergliga. Der erreichte 2. Platz und die damit verbundene Teilnahme an der Relegation zur BWOL sollte mit dem Aufstieg gekrönt werden. Leider scheiterte das Team denkbar knapp an der ersten Hürde „NSU Neckarsulm“, die sich in der zweiten und dritten Runde der Relegation souverän durchsetzte und nun in der BWOL auf Tore-Jagd geht.
In der kommenden Saison 2017/18 gilt es die richtigen Lehren aus dem Saisonendspurt zu ziehen. Sollte es unserer Mannschaft gelingen ihr vorhandenes
Potenzial beständiger abzurufen, sind wir überzeugt, dass die Mannschaft mit ihrem Trainer Holger Breitenbacher eine noch erfolgreichere Runde als in der vergangenen Saison spielt.
Das Gesicht der Mannschaft wird sich nur minimal verändern. Neben den Abgängen Patrick und Andre Schneider, wurde die Mannschaft punktuell auf der Rückraumposition mit Timo Wolf und der rechten Außenbahn durch Dominic Gotthardt verstärkt. Zudem werden Kevin Klaus und Dennis Zimmermann aus der eigenen Jugend in der Vorbereitung mit von der Partie sein. Ob es für die Teilnahme am Rundenbetrieb reichen wird, muss man abwarten.
Unser Saisonziel würde ich gerne mit Stillstand = Rückschritt definieren. Die Frauenmannschaft mit ihrem ehrgeizigen Trainer Dietmar Seckinger ist in ihrer dritten Landesligasaison nur knapp an der Relegation vorbeigerauscht.
 
Lediglich drei Punkte fehlten am Ende zum Erreichen des zweiten Tabellenplatzes. Die positive Entwicklung in der vergangenen Runde soll fortgeführt und bei behalten werden. Als ehrgeiziges Saisonziel soll eine Verbesserung zur letztjährigen Platzierung das Minimalziel sein. Die Mannschaft bleibt uns im Grundgerüst erhalten und durch die Neuzugänge Victoria Binder, Frauke Steinhäuser, Isabell und Lisa Grübl ergänzt. Des Weiteren wird Sarah Reinl nach ihrem Kreuzbandriss den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen und die Mannschaft unterstützen.
Unsere 2. Männermannschaft ist souverän wieder in die Kreisliga A aufgestiegen und dies soll nicht der letzte Aufstieg gewesen sein. Unser Trainer Dominik Pflug möchte in der Saison 17/18 den nächsten Schritt mit seinen Jungs machen. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die ehrgeizige Truppe bereits Mitte Juni mit der ersten Vorbereitungsphase begonnen. Durch den positiven Schwung innerhalb der Mannschaft gibt es zahlreiche Wiedereinsteiger, die zur Mannschaft hinzugestoßen
sind. Wir können gespannt sein, ob die Mannschaft die hochgesteckten Ziele erreichen kann.
Besonders stolz sind wir darüber, dass durch den positiven Zulauf zu unserer Württembergreserve das Melden einer 3. Männermannschaft unumgänglich war. Die Mannschaft besteht aus einem interessanten Mix aus ehemaligen Spielern der ersten Mannschaft zu Landesliga-Zeiten, A-Jugendlichen, Spieler, die den Sprung in die zweite Mannschaft nicht schafften oder nicht schaffen wollen. Wir lassen uns überraschen, ob unser Trainer Dominik Pflug aus diesem Haufen eine harmonische Truppe formen kann. Unsere Jugend spielt in der kommenden Runde bereits das vierte Jahr unter der Spielgemeinschaft “Rot Weiß Neckar”. Bei den Qualifikationsturnieren zur Einteilung der kommenden Runde wurde bereits so mancher Trainer von den positiven
Platzierungen seiner Jugend überrascht. Den Jugendmannschaften wünschen wir viel Spaß beim Spiel und eine erfolgreiche Runde.
Ganz besonders möchten wir uns bei unseren Schiedsrichtern für ihr Engagement bedanken. Nach seinem Auslandsaufenthalt in den USA wird Florian Smykalla das Amt des Schiedsrichterwarts weiterführen. Als unsere Zuschauer bitten wir Sie den Schiedsrichtern den gebührenden Respekt entgegenzubringen.
Das gesamte Vorstandsgremium und die Handballabteilung bedanken sich ganz herzlich bei unseren Sponsoren, Gönnern, Trainern, Spielern, Eltern und Familienangehörigen, sowie dem Ausschuss, dem AH-Team und unseren treuen Fans für die tatkräftige Unterstützung und ihr zeitaufwendiges Engagement. Dies ist in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr selbstverständlich und wir wissen es sehr zu schätzen. Es ist Ihnen allen zu verdanken, dass wir den Handballsport auf diesem Niveau in Zizishausen etablieren konnten.
 
Vielen Dank! Marcel Bosch

Liebe Zuschauer,

unterstützen Sie uns weiterhin durch ihren regelmäßigen Besuch bei unseren Heimspielen. Gerne können Sie uns auch durch ihre aktive Mitarbeit innerhalb der Abteilung helfen. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns über jegliche Unterstützung.