Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am kommenden Sonntag findet wieder ein Heimspieltag mit allen aktiven Mannschaften des TSV Zizishausen und Jugendmannschaften in der Eisenlohr-Halle statt.

Die 2.Mannschaft will ihre Tabellenführung verteidigen und sollte dazu gegen das Schlusslicht Dettingen 3 auch in der Lage sein.

Nach dem hauchdünnen 19:18-Erfolg im Derby beim TB Neuffen steht für die Damen das nächste Derby vor der Tür - und das hat es in sich. Denn der TSV Köngen hat mit dem Sieg gegen den bisherigen Spitzenreiter Weingarten nun selbst den ersten Platz eingenommen. Das Team von Trainer Dietmar Seckinger liegt nur einen Punkt zurück und wird natürlich bestrebt sein das Heimspiel zugewinnen und den Kampf um die Meisterschaft offen zu halten.

Keine leichte Aufgabe hat auch das Männer-Württembergliga-Team, das den HV Rot-Weiß Laupheim empfängt, gegen den man im Hinspiel klar mit 28:39 das Nachsehen hatte. Nach der bitteren Pleite in Heiningen ist Wiedergutmachung angesagt, und dazu muss das Team von Trainer Holger Breitenbacher gegen die fünftplazierten Laupheimer alles reinhauen, um die Heimbilanz weiter auszubauen und am Spitzenreiter Weilstetten dranzubleiben. 

 

Heimspieltag Eisenlohr-Halle:

Sa, 04.02.17, 

10:00h    RW Neckar  mJD   -    SKV Unterensingen
11:15h    RW Neckar mJC 2  -    SV Vaihingen               
13:30h    RW Neckar wJC2   -    SV Vaihingen               
15:15h    RW Neckar  mJC   -    TSV Köngen               

Sa, 05.02.17, 

10:15h    RW Neckar  wJD  -    TSV Köngen                
11:30h    RW Neckar  wJB  -    TSV Köngen               
13:00h    TSV Männer 2    -    TSV Dettingen/Erms 3             
15:00h    TSV Frauen       -    TSV Köngen              
17:00h    TSV Männer 1   -    HV RW Laupheim            

 

Auswärtsspiele:

So, 05.02.17:

10:00h    TSV Wolfschlugen 2    -    RW Neckar  mJE 2, in Lenningen

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am kommenden Wochenende sind wieder alle aktiven Mannschaften des TSV Zizishausen im Einsatz, und das fast gleichzeitig am frühen Samstagabend.

Bei der E-Jugend steht ein großer Heimspieltag mit allen Mannschaften auf dem Programm.

 

Heimspieltag Eisenlohr-Halle:

Sa, 28.01.17,  E-Jugend Spieltag

09:30h    SG Untere Fils 2    -    RW Neckar  mJE
11:15h    RW Neckar mJE 2    -    JSG Urach-Grabenstetten
13:00h    VfL Kirchh/T 2    -    RW Neckar  mJE 3                
14:45h    SG Untere Fils 2    -    RW Neckar  wJE

 

Auswärtsspiele:

Sa, 28.01.17:

11:15h    TB Neuffen    -    RW Neckar   wJC

14:00h    MSG Kirchheim/Unterensingen 2    -    RW Neckar wJC 2       

17:30h    SV Vaihingen    -    RW Neckar   mJA

17:30h    VfL Kirchh/T 2    -    TSV Männer 2               

18:15h    TB Neuffen    -    TSV Frauen

18:30h    TSV Heiningen    -    TSV Männer 1

So, 29.01.17,

12:40h    VfL Kirchh/T 2    -    RW Neckar   mJD

14:00h    VfL Kirchh/T 2    -    RW Neckar  mJC 2               

17:00h    VfL Kirchh/T    -    RW Neckar  mJB

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am kommenden Wochenende sind wieder alle aktiven Mannschaften des TSV Zizishausen im Einsatz, auch bei den meisten Jugendmannschaften der RW Neckar geht es in die zweite Saisonhälfte.

Die Damen bestreiten bereits am Freitagabend die Nachholpartie bei der HSG Ebersbach-Bünzwangen und sollten da mit dem starken Auftritt in Argental im Rücken zwei Punkte holen, um weiter vorne in der Tabelle dran zu bleiben. Aber jedes Spiel beginnt bei Null und deshalb gilt es für das Team von Trainer Dietmar Seckinger konzentriert an die Aufgabe heranzugehen.

Die 2.Mannschaft empfängt am Sonntag die  HSG Leinfelden-Echterdingen 3, gegen die man im Hinspiel die bislang einzige Niederlage hinnehmen musste. Also eine wichtige Partie für das Team um Spielertrainer Dominic Pflug - mit einem Sieg könnten die Schnaken den gleichauf liegenden Konkurrenten schon mal auf Distanz halten.

Die weiße Weste bei den Heimspielen wahren möchten auch die Württembergliga-Männer im Spiel gegen die HSG Langenau/Elchingen. Die Gäste haben sich am letzten Wochenende mit dem Sieg gegen Reichenbach ein gutes Stück vom Tabellenende abgesetzt, schweben aber immer noch in ungewohnten Tabellenregionen. Für das Team von Trainer Holger Breitenbacher gilt es erneut alles herauszuholen, was der momentan zur Verfügung stehende Kader hergibt und am oberen Limit zu agieren. Nach dem schwer erkämpften Erfolg in Bad Saulgau steht hoffentlich der ein oder andere Spieler wieder zur Verfügung, so dass es mehr Wechselmöglichkeiten gibt. Momentan sieht es nach einem Zweikampf mit dem TV Weilstetten aus und da gilt es Schritt zu halten und dran zu bleiben.

Heimspieltag Eisenlohr-Halle:

Sa, 21.01.17,

14:00h    RW Neckar  mJC  -    SG Untere Fils               
15:45h    RW Neckar  wJC  -    TSV Wolfschlugen

So, 22.01.17,

10:15h    RW Neckar wJD   -    TV Nellingen                
11:45h    RW Neckar  mJD  -    SV Vaihingen 2                
13:15h    RW Neckar wJC2    -    HC Wernau               
15:00h    TSV Männer 2    -    HSG Leinfelden-Echterdingen 3               
17:00h    TSV Männer 1    -    HSG Langenau/Elchingen

Auswärtsspiele:

Fr, 20.01.17,

20:30h    HSG Ebersbach/Bünzwangen    -    TSV Frauen

Sa, 21.01.17:

14:40h    SG Hegensberg-Liebersbronn    -    RW Neckar  wJA

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am kommenden Wochenende startet auch bei den Damen wieder der Landesliga-Spielbetrieb, außerdem sind auch einige Jugendmannschaften der RW Neckar im Einsatz.

Die Damen haben mit dem Gastspiel bei der SG Argental gleich eine happige Aufgabe zum Auftakt der Rückrunde. Argental liegt vier Punkte hinter den Zizishäuserinnen auf Rang fünf und muss diese Partie gewinnen, wenn man noch in den Kampf um die Spitze eingreifen will. Für das Team von Trainer Dietmar Seckinger gilt es also dagegenzuhalten, um weiter im Spitzen-Quartett mitzumischen.

Nach dem Heimsieg gegen den TV Gerhausen geht es für die Württembergliga-Männer am Samstag zum TSV Bad Saulgau. Die Saulgauer haben seit einem Trainerwechsel Anfang Dezember vier Siege eingefahren und haben sich aus dem Tabellenkeller ins Mittelfeld vorgeschoben. Das Team von Trainer Holger Breitenbacher wird auf eine kampfstarke und motivierte Mannschaft treffen und darf sich da nicht nur auf spielerische Mittel beschränken, sondern muss körperlich voll präsent sein, wenn man die zwei Punkte mit auf den Heimweg nehmen will. Spielbeginn ist bereits um 18.00 Uhr.


Auswärtsspiele:

Sa, 14.01.17:

10:00h    RW Neckar  wJE  -    HC Wernau, in S-Vaihingen
13:45h    JSG Deiz-Denkd 2    -    RW Neckar mJC 2               
15:30h    JSG Deiz-Denkd    -    RW Neckar  wJA


18:00h    TSV Bad Saulgau    -    TSV Männer 1
19:45h    SG Argental    -    TSV Frauen


So, 15.01.17,

10:00h    JSG Deiz-Denkd 2    -    RW Neckar  mJD
11:30h    JSG Deiz-Denkd    -    RW Neckar  wJD

14:00h    SG Teck    -    RW Neckar  mJE, in Plochingen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Württembergliga-Männer starten am Sonntag mit einem Heimspiel ins neue Jahr. Beim Rückrunden-Auftakt empfangen die Schnaken den TV Gerhausen, der auf Platz 13 liegend einige Abstiegssorgen hat. Im Hinspiel konnten sich die Zizishäuser erst am Ende knapp mit 25:23 durchsetzen, so dass das Team von Trainer Holger Breitenbacher gewarnt sein wird. Ziel wird es aber sein mit einem Sieg ins Jahr 2017 zu starten und die weiße Heimweste zu wahren.

Heimspieltag Eisenlohr-Halle

So, 08.01.17,

15:15h    RW Neckar  wJC  -    TV Nellingen 2
17:00h    TSV Männer 1     -    TV Gerhausen

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Mittwoch, 21.12 findet das letzte Spiel in diesem Jahr statt. Die Frauen empfangen im Achtelfinale des Bezirkspokals den HC Wernau. Gegen den Bezirksligisten wollen sich die Zizishäuserinnen mit einem Sieg in die Weihnachtspause verabschieden, um dann gut erholt im neuen Jahr in die Rückrunde zu starten.

Heimspiele Neckar-Sporthalle:

Mi, 21.12.16, Bezirkspokal

20.00h   TSV Frauen -  HC Wernau

 

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am kommenden Wochenende findet die letzten Handballspiele im Jahre 2016 statt. Bei den aktiven Mannschaften des TSV Zizishausen ist nur die 2.Mannschaft im Einsatz, in der Württembergliga wurde das Heimspiel gegen die MTG Wangen verlegt. Die Frauen bestreiten am Mitwoch, 21.12 noch das Achtelfinale im Bezirkspokal gegen den HC Wernau.

Bei der Jugend RW Neckar sind zum Abschluß nochmals alle Mannschaften im Einsatz.

Heimspiele Eisenlohr-Halle:

Sa, 17.12.16,

15:45h    RW Neckar wJC 2    -    TSV Neckartenzlingen
17:15h    RW Neckar mJC   -    HSG Ostfildern               

Heimspiele Neckar-Sporthalle:

Mi, 21.12.16, Bezirkspokal

20.00h   TSV Frauen -  HC Wernau

 

Auswärtsspiele:

Sa, 17.12.16:

10:45h    TEAM ES/Altbach 2    -    RW Neckar  mJD
13:15h    JSG Urach-Grabenstetten    -    RW Neckar  mJA
13:45h    RW Neckar  mJE  -    VfL Kirchheim/T , in Owen              
18:00h    HSG Leinfelden-Echterdingen    -    RW Neckar  wJA

15:45h    TSV Dettingen/Erms 3    -    TSV Männer 2               

Mit einem Sieg beim Schlußlicht TSV Dettingen 3  kann die 2.Mannschaft des TSV Zizishausen das Jahr 2016 als Tabellenführer abschließen und im neuen Jahr das Ziel Wiederaufstieg angehen.

So, 18.12.16,

11:00h    TSV Dett./Erms    -    RW Neckar mJE 2, in Degerloch
11:30h    JSG Urach-Grabenstetten    -    RW Neckar  wJD
12:30h    HSG Leinfelden-Echterdingen    -    RW Neckar  wJB
13:00h    JSG Urach-Grabenstetten    -    RW Neckar  wJC
12:00h    TEAM ES/Altbach 3    -    RW Neckar wJD 2                
14:00h    HSG Leinfelden-Echterdingen    -    RW Neckar  mJB
14:45h    TSV Neuhausen/F 2    -    RW Neckar mJC 2               

Württembergliga-Derby gegen Wolfschlugen

7 Dezember 2016 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am kommenden Wochenende ist nur ein Teil der Mannschaften des TSV Zizishausen und der JSG RW Neckar im Einsatz.

Nach über vierwöchiger Pause hat die 2.Mannschaft wieder ein Spiel. Bei der TSG Münsingen muss das Team um Spielertrainer Dominic Pflug zeigen, dass man noch nicht ganz eingerostet ist und die lange Spielpause genutzt hat, um weiter an der spielerischen Abstimmung zu feilen.

In der Württembergliga ist der TSV Zizishausen zum immer wieder interessanten und brisanten Derby beim TSV Wolfschlugen zu Gast. Die Zizishäuser wollen natürlich ihren zweiten Platz verteidigen, auch wenn die personellen Voraussetzungen derzeit alles andere als einfach sind. Vor allem auf der Torhüter-Position gibt es aufgrund der Verletzungen  Probleme, und auch sonst sehnt das Team von Trainer Holger Breitenbacher die zwar kurze aber willkommene Weihnachtspause herbei. Aber für das Derby in Wolfschlugen werden alle nochmals die letzten Kräfte mobilisieren.

Heimspiele Eisenlohr-Halle:

So, 11.12.16,

11:30h    RW Neckar  wJA  -    JSG Urach-Grabenstetten

13:15h    RW Neckar  mJB-  -    SG Untere Fils              

Auswärtsspiele:

Sa, 10.12.16:

11:00h    HSG Ostfildern 2    -    RW Neckar mJD 2                
14:00h    TSG Münsingen 2    -    RW Neckar wJC 2               

17:15h    TSG Münsingen    -    TSV Männer 2

20:00h    TSV Wolfschlugen    -    TSV Männer 1

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach dem erfolgreichen Wochenende mit den Siegen gegen die jeweiligen Tabellenführer können die Teams des TSV Zizishausen ihre guten Leistungen nun beim Heimspieltag in der Eisenlohr-Halle bestätigen.

Für die Frauen ist es das fünfte Heimspiel in Folge, allerdings hat auch der Gegner quasi ein Heimspiel. Denn es treffen im Stadtderby der TSV Zizishausen und die TG Nürtingen 2 aufeinander. Das Team von Trainer Dietmar Seckinger hat am vergangenen Wochenende den Spitzenreiter Weingarten enthront und selbst die Spitze erklommen. Die TG hat zuletzt mit zwei Niederlagen gegen Köngen und Weingarten etwas an Boden verloren, ist aber trotz vier Minuspunkten weiter im Rennen. Noch liegt an der Spitze alles dicht beisammen, so dass ein Sieg in diesem Derby enorm wichtig wäre für die Zizishäuserinnen in ihrem letzten Spiel in diesem Jahr.

In der Württembergliga ist der TSV Zizishausen nach dem Sieg beim Primus TV Weilstetten gut im Geschäft. Weilstetten muss Platz eins beim Zweiten HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf verteidigen. Zizishausen erwartet die HSG Albstadt, die ihren fünften Platz hautsächlich der Heimstärke verdankt (6 Siege), auswärts holte man bisher nur einen Punkt in Heiningen. Dennoch wird das Team von Trainer Holger Breitenbacher die Gäste keinesfalls unterschätzen, denn in der letzten Saison machte man schon unangenehme Bekanntschaft mit dem schnellen und offensiven Spiel der Albstädter. Ein Sieg muss her, um die gute Position ganz vorne zu behaupten.

Heimspiele Eisenlohr-Halle:

So, 04.12.16,

09:30h    RW Neckar wJD 2  -    TV Plieningen                
10:45h    RW Neckar mJD 2  -    TV Plieningen                
12:00h    RW Neckar mJD     -    tus Stuttgart                
13:15h    RW Neckar mJC 2  -    TSV Dettingen/Erms 
15:00h    TSV Frauen      -    TG Nürtingen 2               
17:00h    TSV Männer 1   -    HSG Albstadt     

Auswärtsspiele:

Sa, 03.12.16:

10:45h    TSV N'hausen/F    -    RW Neckar  wJD
15:30h    HB Filderstadt      -    RW Neckar wJC 2

So, 04.12.16,

14:00h    RW Neckar mJE 3    -    TEAM ES/Altbach 2, in Neuhausen

Spitzenspiele für die Schnaken-Teams

24 November 2016 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ein interessantes Wochenende steht bevor, denn zweimal geht es für die Teams des TSV Zizishausen gegen den Tabellenführer. Die Männer sind am Samstagabend beim TV Weilstetten zu Gast, und die Frauen empfangen am Sonntag den TV Weingarten.

In der Württembergliga ist derzeit der TV Weilstetten das Maß aller Dinge - 10 Spiele, 10 Siege so lautet die Bilanz des Spitzenreiters aus dem Balinger Stadtteil. In der letzten Saison mussten die Zizishäuser den Gastgebern den Vortritt in die Relegation lassen, wo Weilstetten aber früh scheiterte, und auch diesmal liegt der TV klar auf Kurs Meisterschaft und Direktaufstieg. Zizishausen liegt bereits vier Punkte zurück, wird aber dennoch versuchen in der Längenfeldhalle sein Bestes zu geben und den Weilstettenern Paroli zu bieten.

Zum Spitzenspiel kommt es auch in der Landesliga der Frauen, wo der TSV Zizishausen als Tabellenzweiter den Primus TV Weingarten empfängt. Mit einem Sieg könnte das Team von Trainer Dietmar Seckinger selbst die Spitze übernehmen, doch dafür muss man sicherlich ein Top-Leistung am Sonntagnachmittag zeigen. Weingarten kommt mit der Empfehlung eines 38:22-Erfolges gegen die bis dahin drittplazierte TG Nürtingen 2 in die Eisenlohr-Halle. Aber die Zizishäuserinnen sind zuletzt auch überzeugend aufgetreten und werden in dieser Partie sicherlich top motiviert sein.

Heimspiele Eisenlohr-Halle:

Sa, 26.11.16,

11:00h    RW Neckar  wJC 2   -    HSG Leinfelden-Echterdingen
12:45h    RW Neckar  wJC     -    JSG Urach-Grabenstetten
14:15h    RW Neckar  wJB     -    HSG Leinfelden-Echterdingen

So, 27.11.16,

10:30h    RW Neckar  mJB    -    HSG Leinfelden-Echterdingen
12:00h    RW Neckar wJD 2   -    TEAM ES/Altbach 3
13:30h    RW Neckar  wJA    -    HSG Leinfelden-Echterdingen
15:15h    RW Neckar  mJA    -    JSG Urach-Grabenstetten
17:00h    TSV Frauen  -    TV Weingarten               

Auswärtsspiele:

Sa, 26.11.16:

13:30h    HB Filderstadt    -    RW Neckar  mJC 2
20:00h    TV Weilstetten   -    TSV Männer 1

So, 27.11.16,

14:15h    HSG Ostfildern    -    RW Neckar  mJC