Wichtige Spiele im Kampf um den Klassenerhalt

7. Februar 2019
Gelesen 52 mal

Am kommenden Wochende steht der nächste Heimspieltag auf dem Programm. Nach den Spielen der RW Neckar Jugend gilt es für die Frauen 1 und Männer 1 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu holen. Die Männer 2 empfangen mit der  SG Hegensberg-Liebersbronn 2 ein Team aus dem Mittelfeld und werden alles daran setzen den zweiten Paltz zu untermauern.

Auch die Frauen treffen auf die SG Hegensberg-Liebersbronn, einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Im Hinspiel unterlagen die Schnaken noch knapp mit 29:31, haben die SG aber dank der 5 Punkte im Dezember mittlerweile in der Tabelle überflügelt. Ein Sieg wäre also doppelt wichtig und würde der Hoffnung die Klasse zu halten großen Auftrieb verleihen.

Zum Abschluß des Sonntags empfangen die Männer in der BWOL den direkten Verfolger TSV Weinsberg, gegen den man in der Hinserie mit 27:30 den Kürzeren zog. Mit einem Sieg könnten die Schnaken ihr Punktekonto wieder ausgleichen. Nach dem tollen 32:28-Sieg gegen die SG Köndringen/Teningen möchte das Team um Trainer Alen Dimitrijevic nachlegen und sich weiter Luft im Kampf um den Ligaverbleib verschaffen.

Heimspiel: Eisenlohr-Sporthalle

Sa, 09.02.19 :  TGN

10:00     RW Neckar gJD  -  JSG Deizisau-Denkendorf
11:15     RW Neckar mJC  -  TV Plochingen 2  

So, 10.02.19 : TSV Zizis

10:00     RW Neckar mJB 2   -  JSG Deizisau-Denkendorf 2   
11:30     RW Neckar mJB  -  SG Lenningen    
13:00     TSV Männer 2   -   SG Hegensberg-Liebersbronn 2  
15:00     TSV Frauen 1  -  SG Hegensberg-Liebersbronn
17:00     TSV Männer 1  -  TSV Weinsberg  

Artikel bewerten
(1 Stimme)