Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bälle fangen, werfen, zielen, treffen, laufen, spielen, lachen – unter diesem Motto fand am Donnerstag, den 20.10.201 wieder der Grundschulaktionstag an der Inselschule in Zizishausen statt. Die Handballabteilung lud alle Grundschüler/Innen zu einem Vormittag voller Handball ein. Seit einigen Jahren findet dieser Tag in Kooperation mit der Inselschule und dem Handballverband Württemberg statt. Um das AOK-Spielabzeichen zu bekommen, absolvierten die Kids drei anspruchsvolle Koordinationsstationen und bewiesen bei der Spielform „Turmball“ ihr Können. Die Kinder waren mit Spaß und Ehrgeiz dabei. Durch das Schnuppertraining sollen die Kinder frühzeitig zum Sport treiben animiert und für die Sportart Handball begeistert werden. Aber nicht nur die sportlichen Fähigkeiten der Kinder stehen beim im Vordergrund sondern auch Teamfähigkeit und Sozialkompetenzen. Zum Abschluss gab es für die Kinder eine Urkunde, ein Regelheft und einen Ansteckbutton.

Für uns als Abteilung war dieser Tag wieder einmal ein voller Erfolg und wir freuen uns immer über neue Gesichter.  Ein Dank geht an dieser Stelle an die Inselschule und allen Helfern ohne die dieser Vormittag so nicht möglich wäre.

Unsere Trainingszeiten (Inselhalle Zizishausen):

Jg. 2009/10/11/12                                Freitag        15:00 – 16:15 Uhr
Männlich und weiblich in der Inselhalle Zizishausen

Jg. 2007/08 männlich                            Dienstag      17:30 – 18:45 Uhr  
Theodor-Eisenlohr-Halle Nürtingen           Donnerstag  17:30 – 18:45 Uhr 

Jg. 2007/08 weiblich                             Mittwoch     16:00 - 17:30 Uhr  
Inselhalle Zizishausen                             Freitag         16:15 - 17:30 Uhr  

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Sportplatz „Obere Insel“ in Zizishausen erneut ein Bezirksspielfest  der männlichen D-Jugend statt. Bei der zum 15.Mal durchgeführten Veranstaltung wurde die Handballabteilung des TSV Zizishausen und das Organisations-Team um Tanja Zaiser und Anja Walitsch vor eine neue Herausforderung gestellt. Denn nach der Zusammenlegung von ursprünglich zwei Bezirks-Spielfesten waren in Zizishausen nun 36 Mannschaften der männlichen D-Jugend aus dem Bezirk Esslingen-Teck am Start – mit ca. 500 Kindern und Betreuern.

Aufgrund der großen Anzahl der Mannschaften musste der leichtathletische Dreikampf entfallen, der normalerweise zum Bezirksspielfest dazugehört und in die Siegerwertung eingeht wie die Handball-  und verschiedene Geschicklichkeitsspiele. Mit dem Einmarsch der 36 Mannschaften und der Begrüßung durch TSV-Jugendleiter Max Geißler wurde das Spielfest am Samstagmittag eröffnet. Trotz der etwas unsicheren Wetterlage  blieb es an beiden Tagen tagsüber trocken und die Ausweichpläne mit einem Umzug in die Sporthallen wurden nicht benötigt. Alle Teams absolvierten ein dichtes Programm mit jeweils 5 Spielen am Samstag und Sonntag sowie vier Musespielen, und am Samstagabend lockte die Hallenbad-Disco viele Gäste ins Inselbad zur Erholung.

Nach einer kurzen Nacht auf dem Zeltplatz am Sportgelände startete der Sonntag mit einer besinnlichen Andacht  mit Herrn Pfarrer Graf. Nach Abschluß der letzten Handballspiele folgte am Sonntagnachmittag ab 14.45 Uhr die Siegerehrung, bei der sich alle Spieler über Medaillen und Siegerurkunden freuen durften. Vorgenommen wurde die Siegerehrung vom Vertreter der Bezirksjugend Daniel Kraaz, der sich beim Team des TSV Zizishausen für die Veranstaltung des Bezirksspielfests bedankte. Ein besonderer Dank an die Schiedsrichter, die alle vom TSV Zizishausen gestellt wurden, sowie den Malteser Hilfsdienst für die medizinische Hilfe bei kleineren und größeren Blessuren.

Gesamtsieger des Bezirksspielfestes wurde der TSV Neuhausen 1, der mit allen Siegermannschaften der Bezirksspielfeste einen Tag im Freizeitpark Tripsdrill verbringen darf. Auf den weiteren Plätzen folgten die SG Hegensberg-Liebersbronn 1, JSG Deizisau-Denkendorf 1 und der TV Plochingen 1. Die Mannschaften der Jugend-Spielgemeinschaft Rot-Weiß Neckar landeten auf den Plätzen 7 und 32.

Wir bedanken uns bei Herrn Pfarrer Graf, dem Malteser Hilfsdienst für die medizinische Hilfe, der Fa. Martosca für das leckere Eis, sowie allen Firmen (Bäckerei Schlotz, Linde Zizishausen, drinkscout24), die uns unterstützt haben. Herzlichen Dank an die Mitglieder der Handballabteilung, die Eltern unserer Jugendmannschaften und allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz, ohne die so ein Turnier gar nicht durchzuführen wäre.