Männer 1 - Saison 2016/2017

Artikel bewerten
(1 Stimme)
TSV Zizishausen - TSV Heiningen 22:21 (9:8) Der TSV Zizishausen bleibt auch nach dem vierten Spiel ungeschlagen in der Württembergliga, das war das positive Fazit nach dem 22:21-Erfolg gegen den TSV Heiningen. Das Spitzenspiel hielt jedoch in keiner Weise den Erwartungen stand, die man bei einer Partie zweier noch ungeschlagener Mannschaften hegen durfte. Zudem fiel Zizishausens Stefan Appelrath schon in der Anfangsphase mit Verdacht auf eine schwerwiegende Schulterverletzung aus. TSV-Trainer Holger Breitenbacher analysierte nach der Partie: „Das war ein Kampfspiel mit starken Abwehrreihen und hervorragenden Torhütern auf beiden Seiten.“ Soweit der positive Aspekt eines Spiels, das nach dem Schlußpfiff durch einen verwandelten Strafwurf von Georgios Chatzigietim doch noch einen Sieger fand, aber eigentlich keinen Sieger verdient hatte. Und auch Breitenbacher…

souveräner Auswärtssieg

25 September 2016 geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
HSG Langenau/Elchingen - TSV Zizishausen 24:34 (14:17) Der TSV Zizishausen hat auch sein drittes Spiel gewonnen und behauptet den Spitzenplatz in der Württembergliga-Tabelle. Bei der HSG Langenau/Elchingen landeten die Schnaken einen unerwartet deutlichen 34:24-Sieg. Vor der Partie bei der kampfstarken HSG waren die Zizishäuser doch etwas angespannt, da Andre Schneider, Maximilian Kaplick und Patrick Renner-Slis angeschlagen pausieren mussten, so dass Co-Trainer Dennis Ulbrich schon mal vorsorglich das Trikot überstreifte. Aber sein Einsatz war letztlich gar nicht notwendig, da sein Team eine starke und konzentrierte Leistung ablieferte. TSV-Trainer Holger Breitenbacher war nach dem souveränen Auswärtssieg sehr zufrieden: „Wir haben hervorragend verteidigt und auch in der Höhe verdient gewonnen.“ Nur in der Anfangsphase hatten die Zizishäuser einige Probleme mit dem schnellen, variablen…
Artikel bewerten
(1 Stimme)
TSV Zizishausen - TSV Bad Saulgau 33:24 (14:11) Einen erfolgreichen Heimspiel-Auftakt feierte der TSV Zizishausen beim 33:24 (14:11) gegen den TSV Bad Saulgau. Dabei legten die Gastgeber mit fünf Treffern in Folge zum 19:13 zu Beginn der zweiten Halbzeit den Grundstein zum am Ende noch deutlichen Heimsieg. Der Aufsteiger Saulgau, den TSV-Trainer Holger Breitenbacher als recht stark einschätzt und im Tabellenmittelfeld erwartet, hielt insbesondere in der ersten Hälfte die Partie offen. Nach flottem Beginn führte Zizishausen bereits mit 4:1 (5.), wobei sich Maximilian Friessnig mit drei Rückraum-Krachern auszeichnen konnte. Die erste Zeitstrafe für die Schnaken nutzten die Gäste, um durch Fabian Kohler auf 4:3 (6.) zu verkürzen. Die Partie wurde nun kampfbetonter, was sich auch in den acht Zeitstrafen vor…

erfolgreicher Auftakt

14 September 2016 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
TV Gerhausen – TSV Zizishausen 23:25 (10:11) Der TSV Zizishausen ist mit einem 25:23 (11:10)-Sieg beim TV Gerhausen erfolgreich in die neue Württembergliga-Saison gestartet. Damit wurden die „Schnaken“ ihrer leichten Favoritenrolle gerecht, doch am Ende bedurfte es schon eines gewaltigen Kraftakts, um den 20:23-Rückstand sieben Minuten vor Schluss noch umzubiegen.TSVZ-Trainer Holger Breitenbacher war mit den zwei Punkten zum Auftakt natürlich zufrieden und bescheinigte seinem Team „50 Minuten ganz ordentlich gespielt“ zu haben, aber es gab da auch die Schwächephase, in der die Zizishäuser nach eigener 16:13-Führung (41.) mit 20:23 (53.) in Rückstand gerieten.Auch in der ersten Hälfte führten die Gäste nach konzentriertem Start schnell mit 6:2 (8.), verpassten es aber frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Denn Torhüter Jimmy Schröter…
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Der TSV Zizishausen ist in der 2.Runde des HVW-Pokals als Ausrichter ausgelost worden, als Gegner wurden der Ligakonkurrent TSV Heiningen und BW-Oberligist TSB Schwäbisch Gmünd gezogen. Spieltag ist am Feiertag 1.11.2016. Der Sieger des Dreierturniers steht dann unter den letzten acht Mannschaften im HVW-Pokal. Spiel 1 13.00 Uhr TSV Zizishausen - TSV Heiningen Spiel 2 15.30 Uhr Verlierer Spiel 1 - TSB Schw. Gmünd Spiel 3 17.00 Uhr Sieger Spiel 1 - TSB Schw. Gmünd