Machtdemonstration des neuen Meisters

4. April 2017
Gelesen 179 mal

TSV Zizishausen – TV Weilstetten 21:29 (10:16)

Weilstetten feiert den Oberliga-Aufstieg und Zizishausen hat nach der 21:29-Pleite nun ein Problem

Spiel verloren, Problem hinzugewonnen: Zizishausens Handballer haben gestern gegen den neuen Württembergliga-Meister TV Weilstetten nicht nur deutlich verloren, sondern müssen sich die kommenden Wochen intensiv mit einem Verfolger beschäftigen. Der den Rückstand verkürzende SKV Unterensingen könnte noch zu einem Nachbarn der unangenehmen Sorte im Kampf um den Relegationsplatz werden.

Der Pogo, vor über 30 Jahren auf vielen Feten von jungen Leuten mit Übermut praktiziert, feierte gestern Abend in der Theodor-Eisenlohr-Halle fröhliche Urständ. Dargeboten wurde das heftige, unkontrollierte Antanzen von feiernden Spielern des TV Weilstetten – akustisch begleitet von dem frenetischen Applaus und Trommelwirbel der rund 150 siegestrunkenen Gäste-Fans. Mit einem 29:21 (16:10) beim ärgsten Rivalen um den Direktaufstieg waren alle Restzweifel in Sachen Klassenverbesserung zerstreut. Der einstige Mutterverein des heutigen Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten darf sich ab sofort Oberligist nennen.

weiterlesen Bericht Nürtinger Zeitung

Artikel bewerten
(1 Stimme)