Frauen 1 - Saison 2015/2016

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Am 30.April findet um 19.30 Uhr das letzte Heimspiel in der Württembergliga statt. Zuvor wird in der Eisenlohr-Halle das Final-Four im Bezirkspokal der Frauen ausgetragen, für das sich neben dem Gastgeber TSV Zizishausen auch die TG Nürtingen 2 qualifiziert hat. 14:00h TSV Owen/Teck - TSV Zizishausen 15:15h SV Vaihingen - TG Nürtingen 216.30h Platz 3 : Siebenmeterwerfen17.00h Finale

Punkt verschenkt

15 Februar 2016 geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Im dritten Heimspiel des neuen Jahr hatten die Frauen des TSV Zizishausen, die Frauen des SG Bettringen zu Gast. Es war eine umkämpfte Partie, wo es den Schnaken aus unterschiedlichen Gründen nicht gelang zwei Punkt einzufahren. Die Frauen des TSV Zizishausen starteten gut in die Partie und erzielten im ersten Angriffsspiel durch Nicole Wurster den ersten Treffer. Doch der Ausgleichstreffer durch einen ersten Siebenmeter ließ nicht lang auf sich warten und der TSV erhielt zusätzlich die erste Zweiminutenzeitstrafe. Doch Melani Klaric konterte mit einem Führungstreffer für eine (2:1) Führung. Die Frauen hatten es nicht leicht im Angriff. Es viel Ihnen schwer sich auf einfache Spielhandlungen im Angriff zu konzentrieren. So wurde der Ball im Angriffsspiel durch technische Fehler verloren oder…

Gelungene Wiedergutmachung!

2 Februar 2016 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Frauenhandball, Landesliga 2: TSV Zizishausen 22:21 In der Frauen Landesliga hat der TSV Zizishausen den TV Altbach im Derby mit 22:21 besiegt. Der knappe Endstand war das Ergebnis eines hoch emotionalen Spiels. Der Zizishäuser Trainer Seckinger verfügte erstmalig in der laufenden Saison über eine voll besetzte Bank und konnte somit bei Bedarf gut wechseln. Die Mannschaft war entschlossen, die Niederlage vom Hinspiel wieder gut zu machen. Und so fiel folgerichtig das erste Tor der Partie durch Melanie Klaric. Dass auch die Damen vom TV Altbach entschlossen waren, den Sieg mitzunehmen, war offensichtlich. Rasch fielen die Tore und die Damen vom TSV lagen zurück. Dies zwang Trainer Seckinger nach den ersten 12 Minuten zur Auszeit. Die Ansprache fruchtete und die Aufholjagd…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Am verschneiten Sonntagnachmittag machten sich die Frauen des TSV Zizishausen zum Auswärtsspiel gegen den Tabellenfünften TSG Schnaitheim auf. Auf die knappe Niederlage in der letzten Woche sollte nun ein Sieg folgen. In der Anfangsphase konnte sich der TSV Zizishausen mit einfachen Toren auf 1:4 absetzen. Dieses Dreitorepolster hatte auch beim 2:5 noch bestand, jedoch konnte sich die TSG Schnaitheim in den folgenden Minuten bis zum 4:5 heranarbeiten. Der gegebene 7 Meter zum möglichen Ausgleich wurde von Torhüterin Judith Watzke pariert. Technische Fehler auf Seiten des TSV verhalf der TSG in der 15. Minute zum 6:6 auszugleichen. Eine 2 Minuten Zeitstrafe gegen den TSV Zizishausen, in der die verbliebenen fünf Feldspielerinnen hervorragend in der Abwehr arbeiteten, wurde ohne Gegentor und einem…
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Trotz voller Bank konnten die „Schnaken“ ihr erstes Heimspiel im neuen Jahr nicht gewinnen. Mit einem unglücklichen 23:24 verlieren die Damen des TSV Zizishausen gegen den TV Weingarten Handball und konnten dabei nicht an die gute Leistung des vergangenen Jahres anknüpfen. Es scheint geradewegs so, als würden es die Frauen des TSV Zizishausen nicht gewohnt sein, dass für ihre Verhältnisse sehr viele Spierinnen auf dem Spielberichtsbogen stehen. Mit insgesamt 13 Spielerinnen, darunter Rückkehrerin Sarah Reinl hatte Kommandogeber Dietmar Seckinger ausnahmsweise mal die Wechselmöglichkeiten, die er in der Hinrunde eigentlich nie zur Verfügung hatte. Die beiden Teams starteten ausgeglichen, dennoch nervös in die Partie. Gleich im zweiten Angriff schlich sich dann schon der erste technische Fehler in das Angriffsspiel der Gastgeberinnen…