Männer 2 - Saison 2017/2018

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Männer 2 springen nach dem 28:20 Sieg am Wochenende gegen die HSG Ostfildern 2 wieder auf Platz 3. Nach der etwas unnötigen Auswärtspleite in der Vorwoche im Topspiel gegen den TV Reichenbach 3 war es für Coach Pflug und seine Mannen umso wichtiger, zumindest zuhause die weiße Weste zu wahren, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. Was beide Mannschaften in der Anfangsphase zeigten, war eher etwas für Fans der Deckungsarbeit, da sich auf beiden Seiten kaum Chancen erarbeitet werden konnten. So dauerte es sechs Minuten, bis Kevin Klaus die Schnaken zum ersten Mal auf die Anzeigetafel packte. Auch nach elf Minuten sah das Ergebnis eher nach Fußball aus, als auch die Gäste den Ball zum ersten Mal im…
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Unnötige 32:34 Niederlage im Auswärtsspiel gegen den TSV Denkendorf 2 holt die Schnaken wieder auf den Boden der Tatsachen. Trotz dem Ausfall von sechs Spielern waren die Schnaken voller Zuversicht nach Denkendorf gefahren, hatte man doch vergangene Woche noch einen Bezirksligisten im Pokal geschlagen. Es kam wie es kommen musste und auf den Rausch folgte jetzt der Kater. Die Abtastphase dauerte etwas länger und aufgrund der mangelnden Chancen auf beiden Seiten war es nicht verwunderlich, dass beim Stand von 5:5 bereits über 15 Minuten gespielt waren. Es waren im Anschluss zunächst die Gäste, die etwas besser ins Spiel kamen und sich so einen 3-Tore-Vorsprung erspielen konnten (6:9, 21.). Allerdings deutete sich hier bereits an, was in der 2. Hälfte schließlich…
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Als absoluter Außenseiter gegen die Bezirksliga-Aufsteiger von der tus Stuttgart ging die Mannschaft um Trainer Dominic Pflug in die 1. Runde des Bezirkspokals, doch der Sieg der Underdogs zeigt wieder einmal, dass der Pokal eigene Gesetze hat. Aufgrund des dezimierten Kaders und des 2-Klassen-Unterschiedes zwischen den beiden Mannschaften war die Devise von Trainer Pflug vor dem Spiel klar. „Habt Spaß, seht es als Trainingsspiel, wir haben hier nichts zu verlieren, wir können nur gewinnen.“ Diese Einstellung schien die Mannschaft von Beginn an zu beflügeln und basierend auf einer starken Abwehrarbeit und konsequentem Angriffsspiel konnten sich die Schnaken schnell einen Vorsprung erarbeiten, was Trainer Schneider von der tus Stuttgart in der 15. Minute nötigte, beim Stand von 11:5 seine Auszeit zu…